http://www.gms-pfeffenhausen.de/en/notizen/newsdetails/news/2019/januar/mittelschueler-lernen-verschiedene-berufsfelder-kennen.html
 

Mittelschüler lernen verschiedene Berufsfelder kennen:

23.01.19
 

Heizung-Sanitär und Landschaftsgärtner

Stark für den Beruf – Dieser Slogan der bayerischen Mittelschulen wird an der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen durch eine umfangreiche Berufsorientierung und dem stetigen Austausch von Schule und Wirtschaft immer wieder mit Leben gefüllt. Dieses Mal bekamen die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse unter der Leitung von Thomas Christl und Maximilian Ammer, zunächst Besuch von Hannah Glenk vom Fachverband für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Bayern. Die Schüler erhielten einen Überblick über die Berufe des Anlagenmechanikers, Ofen- und Heizungsbauers sowie des Klempners und durften im Anschluss durch diverse Tests selbst herausfinden, ob diese Berufe zu ihren Fähigkeiten und Interessen passen. In einem weiteren Schritt durften sie den Materialbedarf für einen Kachelofen planen und konnten hierbei ihr angelerntes Schulwissen praktisch einsetzen. Zum Abschluss erhielten die Schülerinnen und Schüler wichtige Tipps zur Bewerbung, bevor sich Hannah Glenk mit den besten Wünschen wieder verabschiedete.

Am darauffolgenden Tag informierten Bauleiter und Dipl.-Ing. (FH) Markus Siebauer zusammen mit Azubi Kevin Walter, ehemaliger Schüler der Mittelschule Pfeffenhausen, beide vom Hallertauer Landschafts- und Sportplatzbau, die Schüler über das Berufsfeld Landschaftsgärtnerei. Sie referierten über die Tätigkeit und das Einsatzgebiet von Landschaftsgärtnern. So gestalten Landschaftsgärtner Anlagen im öffentlichen Bereich sowie im Hausgarten. Zu den wesentlichen Tätigkeiten gehören Kenntnisse über Bau-, Pflanz- und Pflegemaßnahmen. Dazu zählen Arbeiten mit Natursteinen, Beton und Holz sowie vielzählige Vegetationsarbeiten wie die Aussaat von Rasen oder die Pflanzung und Pflege von Gehölzen und Stauden. Egal ob mit Quali, Mittlerer Reife oder Abitur, im Bereich der Landschaftspflege steht die Tür fast für jeden offen. Die Freude am Arbeiten im Freien, Interesse an Natur und Technik und die Bereitschaft für lange Arbeitstage im Sommer, dafür freie Zeit im Winter sind Voraussetzung für die Ausbildung im „Arbeitsplatz mit integriertem Outdoor-Fitnessstudio“. Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zum Vorarbeiter, Baustellenleiter, Meister oder Techniker bieten attraktive Zukunftsperspektiven.

Mit den zahlreichen Berufsorientierungsmaßnahmen - insbesondere in den 7.- 9. Jahrgangsstufen hält die Mittelschule Pfeffenhausen, so wie auch alle anderen Mittelschulen im Mittelschulverbund Landshut-Nord ein Angebot bereit, das die Schülerinnen und Schüler optimal und passgenau auf die Aufnahme einer Ausbildung vorbereitet. Durch umfassende berufliche Information, praktische Erfahrungen sowie Entscheidungs- und Motivationshilfe erhalten die Schüler eine umfassende Unterstützung für eine bewusste Planung und motivierte Verfolgung ihrer beruflichen Interessen.

 

Links auf dieser Seite