» GMS Pfeffenhausen Root. » Notizen.
 

Elternbrief Distanzunterricht und Notbetreuung ab 11.01.2021

06.01.21
 

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

 

wie Sie bestimmt bereits aus der Presse erfahren haben, können die Schulen in Bayern am Montag, 11. Januar 2021, nicht wieder öffnen.

Die Lehrkräfte werden weiterhin die Schülerinnen und Schüler mit Arbeitsplänen und Zusatzmaterialien versorgen.

Die Teilnahme an diesem Distanzlernen ist Pflicht für alle Schülerinnen und Schüler. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie tagsüber auch telefonisch erreichbar sind, da die Lehrkräfte verpflichtet sind, mit den Schülerinnen und Schülern in Kontakt zu bleiben.

  • Die Notbetreuung (Anmeldeformular) findet vom 11.01. bis 29.01.2021 in den Räumlichkeiten der Schule statt. Die Betreuung umfasst die Unterrichtszeit der täglichen Stundentafel Ihres Kindes.
  • Bei der Notbetreuung geht es laut Ministerpräsident Söder nicht mehr wie bisher um Systemrelevanz (Feuerwehr/Krankenschwestern/Ärzte,…). „…Jeder ist systemrelevant, der eine Betreuung braucht“.
  • Der Antrag auf Notbetreuung ist über die Klassenlehrkraft zu stellen.
  • Kinder mit Anspruch auf Betreuung in der Offenen Ganztagsschule werden außerhalb der schulischen Notbetreuung in den OGS-Räumen weiter betreut.
  •  Alle Schülerinnen und Schüler befinden sich im Distanzunterricht. Kinder, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen, können die Aufgaben in der Schule erledigen.

Es gelten die Schutz- und Hygienevorschriften entsprechend des Hygienekonzeptes der Schule (Mund- Nasenschutz, Mindestabstand, regelmäßiges Lüften).

Uns ist der enge zeitliche Organisationsrahmen bewusst. Als Schule werden wir Sie - wo immer es uns möglich ist - gerne unterstützen. Bitte informieren Sie sich für aktuelle Informationen über die Seite des Kultusministeriums www.km.bayern.de und auf unserer Homepage.

Mit besten Grüßen gez. Gabriele Lechner