» GMS Pfeffenhausen Root. » Notizen.
 

Schulsieger beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels ermittelt

06.12.17
 

Am 05.12.2017 wurde es spannend für die Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse der Mittelschule Pfeffenhausen.

Es galt den Schulsieger aus den drei Klassensiegern des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels zu ermitteln. In einem klasseninternen Wettbewerb hatten sich drei Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse für die Endausscheidung qualifiziert. Ein geübter Wahltext und ein Fremdtext waren vorzutragen. Die Kriterien lauteten Lesetechnik und Interpretation. Beim bekannten und geübten Text spielte auch die Textauswahl eine Rolle. Der Jury, bestehend aus Rektorin Gabriele Lechner, Lehrer a.D. Max Popp und Christine Koppauer von der Rottenburger Buchhandlung, fiel es aufgrund des hohen Niveaus der Lesevorträge nicht leicht, zu einer Entscheidung zu gelangen. Als beste Vorleser wurden folgende Schüler mit einem Buchpräsent ausgezeichnet: Anton Fuchs, Tim Winkler und Mira Kremser. Anton Fuchs setzte sich als Schulsieger gegen seine Konkurrenten durch. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Er wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen.