http://www.gms-pfeffenhausen.de/notizen/newsdetails/news/2018/dezember/andreas-schatzl-erfolgreich-im-vorlesewettbewerb.html
 

Andreas Schatzl erfolgreich im Vorlesewettbewerb

07.12.18
 

Am Dienstag dieser Woche fand an der Mittelschule Pfeffenhausen wieder der Vorlesewettbewerb innerhalb der 6. Klassen statt. Der Wettbewerb wird in jedem Jahr bundesweit vom Börsenverein des deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit den Schulen durchgeführt. Ihr besonderes Vorlesetalent konnten in diesem Schuljahr Isabel Thürmer, Sonja Frank und Fynn Weiherer aus der Klasse 6a und Kareem Ibrahim, Patrik Neumayer und Andreas Schatzl aus der Klasse 6b unter Beweis stellen.

Sie traten in der Aula vor dem gesamten Jahrgang und einer dreiköpfigen Lehrer-Jury an, ihr Vorlesetalent zu zeigen. Erster Gewinner war am Ende Andreas Schatzl aus der Klasse 6a, der mit seiner selbst gewählten Passage aus dem Buch „Die drei Fragezeichen - Der Weihnachtsdieb“ von Ulf Blanck und Boris Pfeiffer durch korrektes Lesen und gelungene Interpretation überzeugte.

Den 2. Platz teilen sich Patrik Neumeyer und Kareem Ibrahim. Den dritten Platz belegte Isabel Thürmer. Rektorin Gabriele Lechner moderierte die Veranstaltung für die besten Vorleser, die ihr besonderes Vorlesetalent schon im Deutschunterricht ihrer eigenen Klasse bewiesen hatten. Sie betonte, dass Lesen ein Schlüssel für das Lernen sei, Bücher regen zudem die Fantasie an. Lehrer machen immer wieder die Erfahrung, dass Kinder, die lesen besser schreiben und sich gewählter ausdrücken können. Die Jury bestand in diesem Jahr aus Förderlehrerin Ursula Beran-Gebhardt, Rektorin Gabriele Lechner und dem pensionierten Lehrer Hans Meier. Für die drei besten Vorleser gab es Buchpreise.

 

Links auf dieser Seite