» GMS Pfeffenhausen Root. » Notizen.
 

Hopfenernte hautnah miterlebt

19.09.18
 

Bei einem Unterrichtsgang im Rahmen des heimat- und Sachunterrichtss besuchten die Viertklässler der GMS Pfeffenhausen zusammen mit ihren Lehrkräften Kristina Mayer und Sabine Stix den Hof der Familie Hagl in Oberhornbach.

Interessiert beobachteten die Schüler dort den Ablauf der Hopfenernte. Auf dem Feld konnten die Kinder zusehen, wie die Reben abgeschnitten und auf den Wagen geladen werden. Kindgemäß und anschaulich erklärte Christian Hagl anschließend in der Hopfenhalle auf seinem Hof, wie die grünen Dolden in der Zupfmaschine von den Blä

Durch alte Geräte, die Christian Hagl zeigte, wurden seine Erklärungen noch veranschaulicht. Weil das Lernen an der frischen Luft hungrig macht, war die Brotzeitpause im schönen Garten der Familie Hagl sehr willkommen. Danach ging es in Kleingruppen in die sogenannte "Hopfensauna".

Die Schüler durften in die Hopfendarre hinaufsteigen und erleben, wo und wie das Grüne Gold getrocknet wird. Wer sich traute, konnte vom höchsten Punkt der Darre den Ausblick über Wiesen und Wälder genießen. Auch das Verpacken der getrockneten Dolden mit der Hopfenpresse konnten die Kinder beobachten und schätzen, wie viel ein prall gefüllter Hopfensack wiegt. Bevor es nach Hause ging, bedankten sich alle herzlich bei Gertraud und Christian Hagl, die sich viel Zeit für die Schüler genommen hatten. 

Als Erinnerung an den lehrreichen Wandertag hängt nun ein duftender Hopfenzweig in den Klassenzimmern der 4a und 4b.