http://www.gms-pfeffenhausen.de/en/notizen/newsdetails/news/2021/juni/elternbrief-zum-schulbetrieb-nach-den-pfingstferien.html
 

Elternbrief zum Schulbetrieb nach den Pfingstferien

03.06.21
 

Liebe Eltern, es wird Sommer und die sinkenden Inzidenzzahlen erlauben immer mehr Freiheiten.

Aktuell gibt es drei Szenarien, die für den Schulbetrieb nach den Pfingstferien (ab Montag, 07.06.2021) in Frage kommen:


Inzidenzwert im Landkreis Landshut unter 50 (aktuelle Situation)
- der Unterricht findet in ganzen Klassen für alle Jahrgangsstufen (ohne
Mindestabstand) statt
- Testpflicht und Pflicht zum Tragen einer Maske
- ab Jgst. 5 Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
Inzidenzwert im Landkreis Landshut zwischen 50 und 165
- der Unterricht findet für alle Klassen im Wechsel (A- und B- Gruppe) statt.
- Testpflicht und Pflicht zum Tragen einer Maske (medizinische Maske ab Jgst 5)
Inzidenzwert über 165
- Wechselunterricht für Jahrgangsstufe 4 bzw. Präsenzunterricht mit
Mindestabstand für die Jahrgangsstufe R9
Bitte verfolgen Sie die Tagespresse und die offiziellen Inzidenzwerte auf der Homepage des Landratsamtes Landshut.
Maskenpflicht
Ab dem 07.06.2021 ist für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske („OP-Maske“) auf dem gesamten Schulgelände (einschließlich Unterrichtsraum) verpflichtend. Ein Mund-Nasen-Bedeckung („Community-Maske“) ist ab Jahrgangsstufe 5 auf Anordnung des Kultusministeriums nicht mehr ausreichend. In den Grundschulklassen sind Community-Masken erlaubt.
Siehe: Regelungen zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien an allen Schulen in Bayern Stand: 18.05.2021 www.km.bayern.de
Schülertestungen
Am Präsenzunterricht kann auch nach den Pfingstferien nur teilnehmen, wer ein aktuelles, negatives Covid-19-Testergebnis vorlegen kann.
Nähere Informationen finden Sie unter www.km.bayern.de/selbsttests.
Wir haben an der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen mittlerweile über 1000 Corona-Selbsttests mit den Schülern durchgeführt. Erfreulicher Weise haben wir bislang keinen einzigen positiven Test feststellen müssen.
Gaisberg 22
84076 Pfeffenhausen
Tel.: 08782/359 Fax: 08782/1621
E-Mail: rektorat@gms-pfeffenhausen.de
Internet: www.gms-pfeffenhausen.de
Krankheitsanzeichen
Wir bitten Sie Ihr Kind bei Krankheitsanzeichen auf jeden Fall zu Hause zu lassen. Telefonische oder schriftliche Entschuldigung bitte bis spätestens 8.00 Uhr!
Gemeinsam.Brücken.bauen (Förderprogramm/Kultusministerium)
Fördern und Fordern war vor Corona, während der Corona-Maßnahmen und wird auch nach Corona an der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen ein fester Bestandteil des Unterrichts sein. Wir stellen fest, dass die Schülerinnen und Schüler, die spezielle Förderung brauchen, weitestgehend die sind, die wir auch schon vorher im Blick hatten. Zwischen den Pfingst- und den Sommerferien versuchen wir im Unterricht nach Stundenplan noch einmal mit extra Kapazitäten im Sinne des Programms „gemeinsam.Brücken.bauen“ betreffende Schülerinnen und Schüler besonders zu fördern.
Bitte beachten Sie das Merkblatt des Kultusministeriums an alle Eltern zu den Regelungen zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien (ab Montag, 07.06.2021) an allen Schulen in Bayern www.km.bayern.de
Mal nicht Corona!
Neue Schulsekretärin
Auf diesem Weg senden wir ein ganz herzliches Willkommen an unsere neue Kollegin Frau Carmen Popp. Seit Anfang Mai ist sie als Verwaltungsangestellte im Schulsekretariat tätig, wo sie bereits früher als Aushilfe beschäftigt war. Wir freuen uns sehr, dass Frau Popp uns nun für verwaltungsfachliche Angelegenheiten tatkräftig zur Seite steht und wir wünschen ihr für die neue Aufgabe an der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen eine fröhliche Arbeitsatmosphäre und alles Gute! Sie erreichen Frau Popp montags bis freitags von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Sekretariat und unter www.sekretariat@gms-pfeffenhausen.de
Gekühlt, normal oder mit Sprudel?
Das Projekt „Trinkwasserspender“ ist auf Wunsch von Schülerinnen und Schülern der Schulforumssitzung seit längerem auf der Tagesordnung. Die Umsetzung war wegen der hohen Kosten schwieriger als gedacht. Durch die Gewinnung von Sponsoren konnte die Installation in den Pfingstferien abgeschlossen werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Raiffeisenbank Pfeffenhausen, der Sparkasse Landshut-Pfeffenhausen, dem Wasserquartier Labertal, der Firma Wolf Heiztechnik GmbH, dem Bayernwerk, der Marktgemeinde Pfeffenhausen, dem Förderverein der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen, Hausmeister Huber und bei allen anderen Unterstützern. Die Ausgaben für das Verlegen des Wasseranschlusses sowie laufende Kosten, etwa für Wartung und CO2-Flaschen übernimmt die Marktgemeinde Pfeffenhausen. Die offizielle Inbetriebnahme mit Einladung unserer Sponsoren findet Corona bedingt voraussichtlich Ende Juni statt. Bereits nach den Pfingstferien kann jederzeit gekühltes, stilles und auf Wunsch mit Kohlensäure versetztes Leitungswasser in eine mitgebrachte Trinkflasche gezapft werden.
Wir wünschen Ihnen und uns in den letzten Schulwochen bis zu den Sommerferien alles Gute, Gesundheit, Zuversicht und Gelassenheit.
Mit freundlichen Grüßen
Gabriele Lechner und das Kollegium der Grund- und Mittelschule Pfeffenhausen

 

Links auf dieser Seite